Buchtipps zu Libellen

 

Es gibt eine ganze Reihe Bücher zu Libellen, Larven und Exuvien. Die, die ich nutze, möchte ich euch kurz vorstellen.

Bücher zur Libellenbestimmung

Nicht nur Anfängern kann ich dieses praktische Büchlein empfehlen:

“Libellen Handbuch” von Dirk Pape-Lange
ISBN 978-3-00-046175-0

Dieses kleine Ringbüchlein besteht fast nur aus sehr guten Bildern. Hierbei sind die Erklärungen auf die wichtigen Merkmale beschränkt und oft reicht das auch schon aus, um die Art richtig zu bestimmen. Neben den deutschen Arten werden auch europäische Arten vorgestellt.

Günstig und wirklich sehr gut:

“Libellen”  herausgegeben vom DJN (Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtungen)
ISBN 978-3-923-37615-5

An Hand von sehr guten Zeichnungen werden die Merkmale der jeweiligen Art aufgezeigt. Tolles Büchlein, dass mir nach dem Ausschlussverfahren geholfen hat, z. B. die Gabel-Azurjungfer (Coenagrion scitulum) zu bestimmen. Es gibt keine Artenportraits.

Für jemanden, der einfach nur so unterwegs gerne erfahren möchte, um welche Libellenart es sich grob handeln könnte, kann auch zum Büchlein aus dem Kosmos-Verlag greifen:

Welche Libelle ist das?”
ISBN 978-3-440-15823-4

Es kostet um die 6 € und passt in die Gesäßtasche.
Allerdings ist eine sichere Bestimmung nicht gewährleistet, da die Unterschiede oft so marginal sind, dass sie hier nicht genau genug beschrieben sind, z. B. bei den Azurjungfern (Coenagrionidae). Aber für den Anfang ist das Büchlein sicher nicht sooo schlecht.

Artenportraits und viel Information

Ein sehr gelungenes Buch, dass sehr ausführlich zu jeder Libellenart ein Portrait liefert.

“Die Libellen Europas – Alle Arten von den Azoren bis zum Ural im Portrait”
von Hansrudi Wildermuth und Andreas Martens
ISBN 978-3-494-1690-0

In jedem Portrait wird auf die Kennzeichen, Verbreitung, den Lebensraum, die Lebensweisen als Larve und Imago, und die Gefährdung eingegangen. Zudem gibt es jeweils Beobachtungstipps und eine kleine Übersicht zu Schlupfmonaten und Flugzeiten der Imagines.

Libellenlarven und Exuvien

Als Libellenmafioso entwickelt man vermutlich zwangsläufig auch ein Interesse für Larven und Exuvien.

Larven:

“Die Libellenlarven Deutschlands” von Harald Heidemann und Richard Seidenbusch
ISBN 978-3931374075

Jede Art wird kurz vorgestellt und die Merkmale und Unterscheidungskriterien durch Zeichnungen erklärt.
Ich finde das Buch nicht schlecht, würde mir aber eine Neuauflage mit besseren Illustrationen wünschen.

Exuvien:

Das wohl gängigste Buch zur Exuvienbestimmung ist leider nur in niederländischer Sprache erhältlich. Wer sich aber die Zeit nimmt, mit einem Online-Übersetzer das Buch durchzuackern, der hält ein wirklich sehr gutes Buch in der Hand. Vieles ist auch ohne Übersetzung verständlich, wenn man die Merkmale der verschiedenen Arten an Hand der Bilder vergleicht.

“”Fotogids Lavenhuidjes van Libellen”
ISBN  978-9050114097